Marktgemeinde Wallern
Hauptstraße 4
7151 Wallern
im Burgenland

Tel. 02174/2200
Fax DW 22006
Hier sehen Sie das Wappen der Gemeinde Wallern
Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Wallern


Jiu Jitsu U18/U21 Europameister 2017

Anna Fuhrmann holte bei der Jiu-Jitsu EM zweimal U21-Gold!
 Lisa Fuhrmann holte den Europameistertitel im U18 Bewerb!

Bei den Titelkämpfen in Bukarest wurde Anna Fuhrmann zweifache U21-Europameisterin. Sie gewann im Fighting-Bewerb und im Ne waza. Lisa Fuhrmann wurde im Fighting-Bewerb U18 Europameisterin und erreichte den  5. Platz im Ne waza. 
Zum krönenden Abschluss der Meisterschaft wurde Anna Fuhrmann zur "Besten weiblichen Kämpferin" der gesamten Meisterschaft ausgezeichnet!

Die Marktgemeinde Wallern im Burgenland
gratuliert herzlichst zu diesen großartigen Erfolgen!

Nationalratswahl 2017

Nachstehend wird Ihnen das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2017 der Marktgemeinde Wallern im Burgenland bekannt gegeben!

zum Ergebnis- Nationalratswahl 2017
Die Wahlbeteiligung in unsrerer Gemeinde beträgt 79,19%!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die von Ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben!

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2017

Nachstehend wird Ihnen das Wahlergebnis der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2017 in unserer Gemeinde bekannt gegeben!

zum Ergebnis - Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2017

Ein herzliches Dankeschön an alle, die von Ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben!

2. "Rote Nasen Lauf"

Unter dem Motto "Bewegen für den guten Zweck" veranstaltete der Jiu Jitsu Club "Vila Vita Pannonia" Wallern am 09. September 2017 in Zusammenarbeit mit dem ASVÖ und ADEG Fuhrmann den 2. Wallerner "Rote Nasen Lauf".

Bei windigen Verhältnissen kamen die rund 90 Teilnehmer bei diesem Spenden-Event trotzdem gehörig ins Schwitzen. Es war von Jung bis Alt, Hobby- und Profisportler, Vereine oder Firmen-Gruppen alles vertreten und jeder stellte sich in den Dienst der guten Sache.

Auch der Behindertensportler und ASVÖ-Bezirksobmann Georg TISCHLER war wiederum mit von der Partie.

Der Jiu Jitsu Club "Vila Vita Pannonia" Wallern bedankt sich bei allen Helfern, Sponsoren, und vor allem bei den Teilnehmern für die tolle Unterstützung und freut sich schon auf den 3. Wallerner Rote Nasen Lauf im nächsten Jahr.

Kurzfilm - "Wir bewegen Burgenland"

Der erste Schultag für 10 Taferlklassler!

Am Montag, dem 04. September 2017 absolvierten 10 Taferlklassler voll Neugierde und Vorfreude ihren ersten Schultag. Von der Klassenlehrerin Gabriele Unger wurden die Schülerinnen und Schüler sehr herzlich empfangen. Auch Bürgermeister Helmut Huber begrüßte die Schulanfänger und überreichte jedem Taferlklassler ein kleines Willkommensgeschenk von der Gemeinde.

Wir wünschen den Schulanfängern einen tollen Start ins Schulleben
und viel Spaß beim Lernen!

Wassergenossenschaft - Pumpwerk-Elektrifizierung

Die Errichtung des Pumpwerkes der Wassergenossenschaft Wallern erfolgte in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Diese Anlage wurde unmittelbar an der österreich-ungarischen Staatsgrenze errichtet. Der ursprüngliche Zweck dieser Anlage war es, bei der Entlastung des Neusiedler Sees die Binnenwässer mittels eines Schneckenpumpwerkes in den Hansag (=Einserkanal) weiter zu leiten. Der Motorantrieb erfolgte mit Dieselmotoren.

Zwischenzeitlich erfolgten im ursprünglichen Einzugsgebiet mehrere Änderungen:

  • Die Ortskanalisation im Dorfgebiet von Wallern wurde ausgebaut und verwendet die ehemaligen Gräben der Entwässerungsanlage als Vorfluter.

  • Durch die Änderung der Wehrbetriebsordnung (Wasserstandsregulierung es Neusiedler Sees) wurden höhere Wasserstände im Neusiedler See ermöglicht. Die Voraussetzung dieser Änderung war jedoch, dass das Abflussprofil im Hansag-Kanal ertüchtigt wird und dass die Binnenentwässerung auch optimal funktionieren muss (Damit es u.a. nicht zu Grundwasserproblemen im Ortsraum kommen kann.)

In den Jahren 2016 und 2017 wurde seitens der Gemeinde Wallern und der Wassergenossenschaft Wallern die Pumpstation Wallern saniert und elektrifiziert. Im Rahmen der Umstellung Dieselmotoren-Elektromotoren wurden die nachstehenden Arbeiten durchgeführt.

  • Errichtung einer Trafostation

  • Verlegung eines ca. 4000 lfm Stromkabels

  • Einbau von 2 Stück Elektromotoren

  • Installation eines modernen Steuerungssystems

Vorteile der neuen Anlage:

  • Umweltfreundliches System (keine Gefahr der Gewässerverunreinigung)

  • Keine Probleme mit Diebstahl von Dieseltreibstoff

  • Modernes Steuerungs- Überwachungssystem (Steuerung erfolgt über Handys)

 

Die offizielle Eröffnung des sanierten und elektrifizierten Pumpwerks in Wallern
erfolgte am 24. August 2017 durch Landesrat Helmut Bieler!

Windeltonne statt Windelsäcke für Pflegefälle


Seit Beginn der getrennten Sammlung im Burgenland entsorgt der Burgenländische Müllverband (BMV) die zusätzlich anfallenden Einwegwindeln - bis zu einem gewissen Ausmaß - unentgeltlich.
Diese Entsorgung wurde in allen Bgld. Gemeinden bisher mittels Windelsäcken durchgeführt.

Ab 01.07.2017 treten folgende Änderungen in Kraft!
zum Infoblatt

LR Verena Dunst zu Besuch in Wallern

LR Verena Dunst war im Rahmen einer Betriebsbesichtigung der Firma Sonnengemüse Vertriebs Ges.m.b.H zu Besuch in unserer Gemeinde.

Beim Firmenbesuch von Süßmaiserzeuger Franz Müllner hat sie kurzerhand beim Abschälen der Maiskolben geholfen.

LR Dunst gratulierte Bürgermeister Helmut Huber und den Gemeindevorständen Ernst Oroszlan und Sonja Summer zum tollen Dorfplatz und zu den neuen innovativen Gemüsebänken!

Sitzbänke in Gemüseform

Die Marktgemeinde Wallern im Burgenland ist bekannt als der "Gemüsegarten Österreichs". Gemüse wächst hier vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein.

Um das Wahrzeichen der Marktgemeinde noch mehr in den Vordergrund zu rücken, hat Bürgermeister Helmut Huber die Idee geboren,  Sitzmöglichkeiten in "Gemüseform" zu kreieren. Der Tourismus- und Marketingverein, unter der Leitung von Obmann KR Hans Tauber hat diese Idee nun realisiert, und die ersten Sitzbänke in Form einer Paprika, einer Gurke und einer Paradeiser in Wallern platziert.

 

Neueröffnung - Schneiderei Dagmar Regner

Am 11.05.2017 wurde in der Bahnstraße 2a, im ehemaligen Postgebäude, die Änderungsschneiderei von Dagmar Regner neueröffnet. Die Öffnungszeiten und Kontaktdaten sind nachstehend am Flyer zu finden. Wir wünschen einen erfolgreichen Start am neuen Geschäftsstandort.

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Lesung mit Helga Bansch

Am Donnerstag vor Ostern lud die Bücherei Wallern alle Kinder der Volksschule zu einer Lesung mit der bekannten Kinderbuchautorin und Illustratorin Helga Bansch ein.
Frau Bansch stellte zuerst einige ihrer Bücher kurz vor und berichtete, wie sie zum Büchermachen kam.
Anschließend erzählte sie mit Musik, Bildern und dem Tischtheater äußerst stimmungsvoll die Geschichte von der "Rabenrosa".
Im Anschluss an die Lesung konnten die Kinder noch ein Rätsel zum Buch lösen und ein Bild bemalen. Die Rabenrosa ist eines der 12 Bücher, das für das Lesefestival "Leserstimmen - der Preis der jungen Leserinnen" des Österreichischen Büchereiverbandes (BVÖ) nominiert ist.
Alle Leserstimmenbücher liegen in der Bücherei auf. Kinder und Jugendliche können im April und Mai 2017 per Stimmzettel ihr Lieblingsbuch küren und haben damit die Chance nette Preise zu gewinnen.

Kriegsopfer- und Behindertenverband - Generalversammlung

Am Sonntag, dem 26. März 2017 fand in Wallern die Generalversammlung statt, wo der neue  Ortsgruppenausschuss sowie Josef Gerstl als Obmann wiedergewählt wurde.

Unter Anwesenheit des Burgenländischen Vize-Präsidenten Mag. Rudolf Halbauer und der Geschäftsführerin des KOBV Wien - Elisabeth Schrenk, wurde Obmann Josef Gerstl als Dank und Anerkennung das Verbandszeichen in Gold für seine 25-jährige ehrenamtliche Funktionärstätigkeit verliehen.

Der KOBV-Ortsgruppe Wallern ist in unserer Gemeinde
durch den Obmann Josef Gerstl vertreten!

Sprechtag im Gemeindeamt: jeden 1. Dienstag im Monat, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr!

Jiu Jitsu U18/U21 Weltmeisterschaft

Bei der U18/U21 Weltmeisterschaft vom 17. - 19. März 2017 in Athen konnten die Kämpferinnen des Jiu Jitsu Club "Vila Vita Pannonia" Wallern mit tollen Platzierungen und Leistungen aufzeigen.

Die BSSM-Schülerin Anna FUHRMANN startete in der Klasse Fighting U21 -49kg mit hart erkämpften Siegen ins Turnier. Im Finale musste sie sich leider knapp geschlagen geben und holte sich somit den Vize-Weltmeistertitel. Im Ne waza-System -49kg konnte sie sich im kleinen Finale die Bronzemedaille sichern.

Auch die erst 15-jährige Lisa FUHRMANN konnte bei ihrem WM-Debüt mit tollen Leistungen überzeugen. Sowohl im Fighting U18 -57kg als auch Ne waza-System in der Klasse U18 -57kg belegte sie bei ihrer 1. WM-Teilnahme den tollen 7. Platz.

Selina Novak startete in der Klasse Fighting U21 -62kg ins Turnier. Leider musste sie sich im Finish knapp geschlagen geben was letztendlich den großartigen 5. Platz bei der Weltmeisterschaft bedeutete.

Wir gratulieren unseren Sportlerinnen sehr herzlich zu diesen großartigen Erfolgen
und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg für Ihre sportliche Zukunft!

Bild v.l.n.r Selina Novak, Vize-Weltmeisterin Anna Fuhrmann, Lisa Fuhrmann,
Obmann u. Trainer Ferdinand Fuhrmann

Musterung

Die Musterung der Rekruten Jahrgang 1999 fand am 26. Jänner dieses Jahres in Wien statt. Die zehn jungen Rekruten wurden bei ihrer Rückkehr von Bürgermeister Helmut Huber und Gemeinderat Josef Michlits beim Landgasthaus Tauber empfangen und zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

Bild 1.R.v.l.n.r Philipp Tschida, Manuel Terpotitz, Sebastian Perlinger
Bild 2.R.v.l.n.r Manuel Summer, Hannes Schrammel
Bild 3.R.v.l.n.r Julian Kampf, Patrick Igaz, Jan Gartner
Bild 4.R.v.l.n.r Gemeinderat Josef Michlits, Bürgermeister Helmut Huber
nicht im Bild Philipp Wieser, Stefan Varga

Faschingsumzug

Bei tollem Wetter fand am 31.01.2016 der Faschingsumzug statt und lockte wieder zahlreiche Gäste von Nah und Fern. Vielen "Faschingsnarren" tummelten sich mit außergewöhnlichen Masken und tollen Kostümen vom Rübenplatz in Richtung Hauptplatz. Es war ein sehr ausgelassener und amüsanter Faschingstag!